Menu
Menü
X

Jugendliche in der Michaelisgemeinde

Das Leben zwischen 11-18 Jahren ist spannend.  Es fordert uns heraus. Es bietet uns Momente voller Spaß und Action, aber auch Tage, an denen wir uns fragen, wer wir eigentlich sind.

Bei uns sollst du in dieser spannenden Zeit einen Ort haben, an dem du sein darfst, wer du bist, Spaß haben kannst und Fragen stellen darfst. Denn wir glauben: Es ist kein Zufall, dass Du lebst! Gott, der Schöpfer des Universums, hat gewaltige Pläne für Dich und Dein Leben. Nicht nur für die nächsten paar Jahre, sondern noch weit über das Leben auf dieser Erde hinaus. Er liebt dich. Er macht sich Gedanken über dich. Und bei uns kannst du ihn näher kennenlernen.

Komm z. B. zu unserem offenen Jugendtreff, einmal im Monat sonntags zwischen 17:30 – 20:00 Uhr. Hier gibt es u. a. Tischtennis, Tischkicker, Spiele und Zeit zum Quatschen.

Oder komm zu unserem „Hauskreis“, wenn du Jesus schon besser kennst. Hier treffen wir uns in einer kleinen Runde zum Lesen, Beten und Singen der Bibel. Wir helfen einander den Weg mit Gott zu gehen

 Letztes Jahr haben wir außerdem einen Einsatz mit Teenagern in Amsterdam gemacht und haben …   

  • Obdachlosen Essen gegeben   
  • Menschen von der Liebe Gottes erzählt   
  • ein Gebetshaus kennen gelernt, wo Jugendliche zu jeder Tages und Nacht Zeit beten.

Diesen Herbst wollen wir wieder einen ähnlichen Einsatz in Prag machen.

Weitere Informationen  über den "Hauskreis" und die "Einsätze" bei Christa und Christoph Graf, Tel. 069-54804642 oder über das  Gemeindebüro.

Sozialmissionarischen Einsatz in Prag 2016

Vom 16. bis 23. 10. 16 waren Jugendliche unserer Gemeinde, ein Mitarbeiter und die Gemeindepädagogin Christa Graf zusammen mit Leitern und Teenagern der Ev. Kirchengemeinde Bendorf und Jugend mit einer Mission/ Frankfurt zu einem sozialmissionarischen Einsatz in Prag unterwegs. Während dieser Zeit wurden sie eingeladen, Jugendabende der Gemeinden vor Ort zu gestalten, bei der dortigen Obdachlosenarbeit mit zu wirken; sie führten Tänze und Pantomimen auf zentralen Plätzen der Stadt auf und kamen mit vielen Menschen ins Gespräch über den Glauben. Außerdem unterstützten sie durch ein vielfältiges und buntes Programmangebot die Arbeit von Teen Challenge unter Sinti- und Romafamilien.

Am letztgenannten Einsatzbereich drehte Teen Challenge aus Dankbarkeit für die gelungene Zusammenarbeit folgendes Video:

www.youtube.com/watch

top