Menu
Menü
X

MINIMAXI-Gottesdienst

mgMINIMAXI-Gottesdienst
MINIMAXI-Gottesdienst

Ein Angebot für Familien mit Kindern von 0 bis 7 Jahren und deren Geschwister!

Kinder von 0 bis 7 Jahren sind uns mit ihren Eltern herzlich willkommen. Auch ältere Kinder und Geschwister sind herzlich eingeladen.

Der MINIMAXI-Gottesdienst beginnt um 11.30 Uhr in der Kirche und ist mit kurzer kindgemäßer Liturgie, viel Kreativität und Musik ganz auf dieses Alter ausgerichtet.

Im Anschluss, um 12 Uhr, haben wir im Gemeindehaus bis etwa 13 Uhr noch gemeinsam Zeit für Begegnung und Gespräche bei Kaffee, Getränken und kleinen Snacks. Es gibt dort auch Mal- oder Bastelangebote für die Kinder.

Die MINIMAXI-Gottesdienste finden i.d.R. zweimonatlich (mit Ausnahme der Sommerferien), immer am dritten Sonntag im Monat statt:

Die genauen Termine werden im Gemeindebrief bekanntgegeben und sind auch auf der Homepage unter "Aktuelles" - "Gottesdienste" zu finden.

MINIMAXI-Ausflug am 10.06. zum Bergtierpark mit Schafschur

Trotz Regen wagten wir am Morgen die Fahrt in den Odenwald. Schon auf der Autobahn kam die Sonne heraus und heiterte unsere Gemüter auf. Beim Bergtierpark angekommen war das Tiere- füttern die erste Attraktion. Bald entdeckten wir die Schafe, die nun geschoren werden sollten. Wir durften zu ihnen in den Pferch, sie streicheln und füttern. Ein kleines Lämmchen war auch mit dabei. Aufmerksam beobachteten wir dann, wie ein Schaf auf eine Plastikschale gesetzt und vom dichten Wollkleid befreit wurde. Sobald es saß, hielt es ganz still und schien die Prozedur zu genießen. Der Schafscherer benutzte eine elektrische Haarschneidemaschine, keine Schermesser. Ziemlich viel Wolle kam da zusammen und wir konnten sie auch befühlen, riechen und etwas davon mitnehmen. Gegenüber im Gehege schlug ein Pfau sein Rad. Leider hatte er sich von uns abgewandt. Wir warteten gespannt bis er sich umdrehte und uns die volle Farbenpracht zeigte. Danach suchten wir uns eine schattige Hütte für unser Picknick, teilten und genossen die mitgebrachten Leckereien. Zum Schluss schlenderten wir nochmal Tiere fütternd durch den Park und lösten ein nicht ganz leichtes Tierquiz. Am Ausgang entdeckten wir ein erst 7 Tage altes Fohlen. Das überraschend sonnige Wetter, der Ort, die Tiere und die Gemeinschaft haben allen gut gefallen.

top